In Kooperation mit:

Womit haben wir das verdient?

Donnerstag, 18. Juli - 21:00 Uhr
 
Österreich 2018; Regie/Drehbuch: Eva Spreitzhofer; Kamera: Andreas Thalhammer; Schnitt: Alarich Lenz; Musik: Iva Zabkar; mit: Caroline Peters, Simon Schwarz, Hilde Dalik, Chantal Zitzenbacher, Pia Hierzegger; 92 Min
Nina, eine pubertierende Jugendliche, beschließt plötzlich Muslima zu werden, halal zu leben und ein Kopftuch zu tragen. Und sie will fortan Fatima genannt werden. Ninas Mutter Wanda, eine überzeugte Atheistin und Feministin, hat dafür wenig Verständnis. Überraschenderweise findet sie eine Mitstreiterin in Hanife, der Mutter von Ninas muslimischer Freundin Maryam, die mit ihren Eltern vor 35 Jahren nach Österreich gekommen ist, um ihre Tochter vor genau diesem altmodischen Frauenbild zu retten.
 
In der österreichischen Culture-Clash-Komödie prallen Welten aufeinander und wechseln die Perspektiven. Der höchst vergnügliche Film mit Simon Schwarz und Caroline Peters in den Hauptrollen erzählt von der Suche nach Erklärungen, Zugehörigkeit, Identität und Zusammenhalt.